Portfolio

Full 1

Die Ein­drück­li­chen Bilder
Wur­den per­fekt unterstützt
durch die ein­fühl­sa­men Kompositionen 
von Rafa­el Baier.
“Land­bo­te”

Full 2

Gross­ar­tig:
Die Live Musik des
Theater-trios.
“Mit­tel­land Zeitung”

Full 3

Ein High­light des Abends
Waren die
Weh­mü­ti­gen Lie­der der
als Zigeu­ne­rin auf­tre­ten­den Sängerin.
“Luzer­ner Zeitung”

previous arrow
next arrow

THEATERMUSIK

Seit 2003 kom­po­nie­re ich Musik für Thea­ter. Durch mein lang­jäh­ri­ges Netz­werk zu Musi­kern und Ton­stu­di­os über­neh­me ich ger­ne die musi­ka­li­sche Lei­tung von der Kon­zep­ti­on bis zur Der­niè­re. Ob Live oder ein­ge­spielt, open­air oder indoor, orche­stral oder elek­tro­nisch, die Musik und die Her­aus­for­de­rung ist immer anders, die Lei­den­schaft immer dieselbe.

Fol­gen­de Pro­duk­tio­nen sind u.a. in den letz­ten Jah­ren entstanden:

 

  • Gösche­nen am Meer (Gösche­nen 2017)
  • Die klei­ne See­jung­frau (Stans 2015)
  • Veren­aspiel (Zurz­ach 2014)
  • En gue­te Bon­jour (Win­ter­thur 2014)
  • 7 Pfar­rer (Aar­au 2014)
  • Der Besen­bin­der von Rychys­wil (Bal­len­berg 2011)
  • Klei­der machen Leu­te (Ill­nau-Effre­ti­kon 2011)
  • Mino­tau­rus (Aar­au 2010)
  • Das Drit­te Gleis (Win­ter­thur 2009)
  • D’Gotthar­bahn (Gösche­nen 2007)
  • D’Gott­hard­poscht (Ander­matt 2005)

Beispiele

EN GUETE BONJOUR
PlayPlay
DAS DRITTE GLEIS
PlayPlay
D’GOTTHARDBAHN
PlayPlay
MINOTAURUS
PlayPlay
DIE KLEINE SEEJUNGFRAU
PlayPlay
VERENASPIEL
PlayPlay
previous arrow
next arrow
EN GUETE BONJOUR
EN GUETE BONJOUR
DAS DRITTE GLEIS
DAS DRITTE GLEIS
D'GOTTHARDBAHN
D’GOTTHARDBAHN
MINOTAURUS
MINOTAURUS
DIE KLEINE SEEJUNGFRAU
DIE KLEINE SEEJUNGFRAU
VERENASPIEL
VERENASPIEL
previous arrow
next arrow

WERBUNG-FILM-GAMES

Ich pro­du­zie­re Musik für Medien.

 

  • Fern­seh­wer­bung
  • News Head­line
  • Indie Game
  • Doku­men­tar­film
  • Cor­pe­ra­te Video
  • Spiel­film
  • Jin­gles
  • Audio Logo

 

Auf ihr Bud­get abge­stimmt als moder­ne MIDI-Pro­duk­ti­on oder kom­bi­niert mit Stu­dio­mu­si­kern. Von Solo­in­stru­ment, Band bis Kam­mer­or­che­ster kann ich ihre Pro­duk­ti­on kom­po­nie­ren, betreu­en und auf­neh­men. Ohne dazwi­schen­ge­schal­te­te Agen­tur haben sie den direk­ten Draht zum Kom­po­ni­sten. So wird ihren Wün­schen schnell ent­spro­chen. Mei­ne lang­jäh­ri­gen Kon­tak­te zu Musi­kern und eige­ne Auf­nah­me­räum­lich­kei­ten garan­tie­ren eine hoch­wer­ti­ge und den­noch kosten­gün­sti­ge Pro­duk­ti­on, die ihren Ansprü­chen und Bedürf­nis­sen gerecht wird.

 

Eini­ge Bei­spie­le fin­den sie in der Play­list nebenan.